RSV Eintracht 1949 - Rotary bringt´s ins Rollen! | Rollstuhlbasketball - News
Warning: filemtime(): stat failed for templates/rsv2020/css/joom.less in /homepages/45/d29226901/htdocs/RSV2020/CMS/templates/rsv2020/less/lessc.inc.php on line 1700
basketball badminton Geraetturnen Handball Kinderturnen fussball Gymnastik judo leichtathletik volleyball

AOK Spakasseemb skalliert 50pxAutohaus Boettche 50pxGrabownhhotelsposv      BBIS skalliert 50pxMobileDe skalliert 50pxTBR skalliert 50pxSelgros skalliert 50px

Seit 2007 gibt es beim RSV Eintracht die Abteilung Rollstuhlbasketball. Wie wohl in keiner anderen Sportart weltweit stehen sich hier sowohl Behinderte, als auch nicht behinderte Sportler beiderlei Geschlechts in einem keineswegs ungleichen Duell gegenüber. In dieser Sportart wird Basketball mittels spezieller Sportrollstühle gespielt, da die meisten Mitglieder aufgrund einer Verletzung an der Wirbelsäule an den Rollstuhl gebunden sind. Daneben sind auch Fußgänger ebenso begeisterte Anhänger dieser Sportart. Die Alterseinteilung unserer Mitglieder reicht von Jugendlich, über junge Erwachsene bis hin zu Erwachsene mittleren Alter. In unseren Mannschaften spielen auch Frauen mit. Jedoch ist diese Anzahl gegenüber den männlichen Mitgliedern weitaus niedriger. Unser Verein ist bemüht diesem Ungleichgewicht weiterhin entgegenzuwirken, denn im Ligabetrieb gibt es keine Trennung von Männern und Frauen. In den jeweiligen Ligen gibt es viele Rollstuhlbasketballvereine in deren Reihen auch die Frauen, vom spielerischen Geschick her, den Männern in nichts nachstehen. Somit ist diese Sportart ein Paradebeispiel von Integration und Gleichberechtigung. Um das spielerische Niveau unserer zwei Mannschaften zu verbessern und neue Spieler zu integrieren, findet regelmäßig Training statt. Daneben wird einmal im Jahr ein Trainingslager absolviert und es erfolgt die Teilnahme an diversen Rollstuhlbasketballturnieren. Der Ligabetrieb (laut Spielplan) und das Training (jeden Freitag) erfolgen in der Sporthalle der Heinrich-Zille-Gesamtschule, Friedrich-Naumann-Straße 74 in 14532 Stahnsdorf. Besucher sind immer willkommen, um sich von unseren sportlichen Aktivitäten zu überzeugen.



Rotary bringt´s ins Rollen!

Rotary f0cbc

Integratives Rollstuhl-Basketball-Event am Sonntag in Stahnsdorf

 Bereits im vergangenen Jahr veranstaltete der Rotary Club Kleinmachnow das erste integrative Rollstuhl-Basketball-Turnier der Region. Das für Sportler und Zuschauer gleichermaßen spannende Event findet jetzt erneut statt, nämlich am Sonntag, den 11. März 2017 von 13:00 bis 18:00 Uhr in der Sporthalle der Stahnsdorfer Zille-Grundschule. Und natürlich ist die Rollstuhl-Basketball-Mannschaft des RSV wieder mit dabei!

Neben einem Spiel der Mannschaft des RSV gegen die Rollstuhl-Mannschaft des Pfeffersport e.V., findet erneut ein Turnier mit Mannschaften aus Schulen und Vereinen aus der Region statt, die in Mixed Teams im Rollstuhl gegeneinander antreten. Und auch für die Zuschauer bietet ein Sportparcours die Möglichkeit, die eigene Geschicklichkeit auf Rollen auszuprobieren. Auch Basketballer des ProB-Teams haben sich angekündigt ihre Fähigkeiten aus dem Rollstuhl heraus zu testen und mal die andere Sichtweise auf die gemeinsame Sportart kennenzulernen.

Der Eintritt ist frei und für ein leckeres Büffet für Groß und Klein ist gesorgt. Alle Erlöse und Spenden der Veranstaltung kommen den Rollstuhl-Basketballmannschaften des RSV Eintracht und des Pfefferport e.V. zu Gute. Je ein Sportrollstuhl konnte durch das Turnier im letzten Jahr bereits finanziert werden. Initiiert wird das Event durch den Rotary Club Kleinmachnow, der sich seit vielen Jahren für integrativen Sport in der Region einsetzt und Mannschaften und Sportler mit eigenen Projekten und Spenden unterstützt.

Nähere Informationen zum Rotary Club Kleinmachnow und seinen Projekten im Internet und auf Facebook:


Website: https://kleinmachnow.rotary.de/


Facebook:https://www.facebook.com/RCKleinmachnow

 

RSV Eintracht 1949 e. V.
Heinrich-Zille-Straße 32
14532 Stahnsdorf
Deutschland
Tel.: 03329 / 697496
Fax: 03329 / 697563