RSV Eintracht 1949 - AOK Mittelmarkcup im Spargelland | Leichtathletik - News
Warning: filemtime(): stat failed for templates/rsv2020/css/joom.less in /homepages/45/d29226901/htdocs/RSV2020/CMS/templates/rsv2020/less/lessc.inc.php on line 1700
basketball badminton Geraetturnen Handball Kinderturnen fussball Gymnastik judo leichtathletik volleyball

AOK Spakasseemb skalliert 50pxAutohaus Boettche 50pxGrabownhhotelsposv      BBIS skalliert 50pxMobileDe skalliert 50pxTBR skalliert 50pxSelgros skalliert 50px



AOK Mittelmarkcup im Spargelland

Der vierte und fünfte Lauf im AOK Mittelmarkcup führten die Läufer in die Spargelregion unseres Bundeslandes. Am 28. April fand der erste Altstadtlauf in Beelitz statt. In der für seinen Spargel bekannten Stadt bildete der Lauf den Auftakt zur Spargelsaison. Natürlich bekamen die Sieger bei der Siegerehrung Spargel überreicht. Am 1. Mai folgte dann wenige km entfernt der Wald(bad)lauf in Borkheide, der seit Beginn der Cupserie dabei ist. Dort hatten die Läufer die Gelegenheit, nach dem Lauf die Wasserqualität zu testen. Etliche LäuferInnen nahmen an beiden Läufen teil und konnten so viele Punkte für die Cupwertung sammeln.

sieger5kbeelitz a916f

 In Beelitz waren über 2,5 km die Potsdamer Virginia Vandersee und Hendrik Feige siegreich, schnellste Schüler waren Philip Cierpinski aus Brandenburg und Nele Überschär aus Hennigsdorf. Zwei Jugendliche lieferten sich über 5 km in hohem Tempo ein packendes Duell, am Ende entschied der Zielsprint zugunsten von Luca Kulka aus Brandenburg vor Hennes Blechschmidt aus Beelitz. Schnellste Frau war Marie Christin Schumann aus Beelitz vor Susam Reinwarth aus Heidesee. Die 12 km sahen bei den Frauen eine überlegene Siegerin. Silvia Schierz aus Jüterbog siegte vor Jennifer Sommer vom Seddiner See. Schnellster Mann war Daniel Naumann aus Hennigsdorf vor Frank Morgner aus Schwielowsee.

start2 b7035

In Borkheide zeigten die Bambini auf der Runde um das Schwimmbecken vollen Einsatz und wurden alle mit einer Medaille belohnt. Über 5km waren Tara Griebert vor Luise Jacobi und Philip Cierpinski vor Helge Kolinko die schnellsten Schüler. Sergio Cifuentes aus Berlin und Elllen Schlieker aus Brandenburg waren die schnellsten Erwachsenen. Auf der 10 km langen Strecke siegten Daniela Pohl vor Silvia Schierz und Marco Kreische aus Werder vor Frank Morgner und Robert Günterberg aus Kleinmachnow.

heike1 78058

In der Gesamtwertung beim AOK Mittelmarkcup haben sich manche LäuferInnen schon gut positionieren können, unter ihnen etliche alte Bekannte. Es gibt sogar einige Läufer, die in diesem Jahr alle fünf Läufe absolviert haben. Von den jungen SportlerInnen des RSV Eintracht ist vor allem Familie Steigert gut vertreten. Samira führt vor Emily bei den Mädchen, Marvin belegt den vierten Platz bei den Jungen. Mutter Heike hat bei den jungen Frauen die Führung vor Leandra Lorenz übernommen. Es kann bei den ausstehenden sechs Läufen noch einiges passieren. Die nächsten Läufe sind der Sabinchenlauf in Treuenbrietzen am 15. Juni und der Albert Wuthe Gedenklauf am 29. Juni. Wir wünschen allen gute Läufe bei schönem Wetter.

RSV Eintracht 1949 e. V.
Heinrich-Zille-Straße 32
14532 Stahnsdorf
Deutschland
Tel.: 03329 / 697496
Fax: 03329 / 697563