RSV Eintracht 1949 - Heimspielauftakt gegen norddeutschen Traditionsclub | Basketball - News
Warning: filemtime(): stat failed for templates/rsv2020/css/joom.less in /homepages/45/d29226901/htdocs/RSV2020/CMS/templates/rsv2020/less/lessc.inc.php on line 1700
basketball badminton Geraetturnen Handball Kinderturnen fussball Gymnastik judo leichtathletik volleyball

AOK Spakasseemb skalliert 50pxAutohaus Boettche 50pxGrabownhhotelsposv      BBIS skalliert 50pxMobileDe skalliert 50pxTBR skalliert 50pxSelgros skalliert 50px

Nächtes Heimspiel

BasketballNaechstesHeimpsiel



Heimspielauftakt gegen norddeutschen Traditionsclub

Wedel 82c51

TKS 49ers empfangen am Sonntag Rist Wedel


Kleinmachnow. Im ersten Heimspiel des neues Jahres empfangen die TKS 49ers in der BARMER 2.Basketball Bundesliga ProB am Sonntag um 16 Uhr den norddeutschen Traditionsverein SC Rist Wedel.

Nach zwei Auswärtsspielen steht für die TKS 49ers am Sonntag um 16 Uhr endlich das erste Heimspiel des neues Kalenderjahres auf dem Programm. Zu Gast in der heimischen Sporthalle der Berlin Brandenburg International School auf dem Kleinmachnower Seeberg ist hierbei ein alter Bekannter, nämlich der Traditionsclub SC Rist aus dem Hamburger Vorort Wedel.

Seit 2009 gehört der SC Rist ohne Unterbrechung zur 2.Basketball Bundesliga ProB, was in der Gruppe Nord die längste dauerhafte Zugehörigkeit darstellt und nach den TKS 49ers die meisten Jahre insgesamt sind. Beide Vereine haben sich also schon unzählige Duelle geliefert. Aktuell rangieren die Elbstädter als Tabellensiebter mit 8 Siegen gegenüber 7 Niederlagen auf dem siebten Platz. Als Kooperationspartner von BBL-Team Hamburg Towers steht als Doppellizenzspieler mit Justus Hollatz eines der größten deutschen Talente auf der Spielmacher-Position im Kader. In der BBL kam Hollatz in allen 14 Partien für bereits 17 Minuten im Schnitt zum Einsatz, wobei der 18-jährige dort drittbester Vorlagengeber mit 2,7 Assists pro Partie ist. Im ProB-Team ist er natürlich absoluter Leistungsträger mit 14,6 Punkten und 4,5 Assists pro Spiel. Nur US-Boy Jalen Ross ist mit 15,0 PpS offensiv noch ein wenig auffälliger. Mit Alexander Angerer (11,9 PpS) und Jürgen Rich (11,0 PpS) stehen zwei weitere offensivstarke Akteure im Kader. Traditionell stark ist auch der litauische Center Aurimas Adomaitis, der neben 9,5 Punkten noch 6,2 Rebounds pro Spiel einsammelt.

Im Hinspiel konnten die 49ers mit 85:89 den bisher einzigen Auswärtssieg der Saison einfahren. Dies ist hoffentlich ein gutes Omen, denn im Abstiegskampf benötigt die Mannschaft von Trainer Nicolai Coputerco unbedingt Punkte auf die bereits jeweils vier Punkte besser aufgestellte Konkurrenz aus Iserlohn und Düsseldorf. „Die Jungs sind heiß auf das kommende Spiel gegen Wedel. Zwei bittere Niederlagen haben unser Mindset nicht geändert. Das klare Ziel ist ein Sieg und ein stark offensives Spiel zu zeigen.“, äußert der Trainer im Vorfeld und gibt zu bedenken: „Wedel ist eine sehr gute Mannschaft, die den Ball bewegt und viele offene Würfe kreiert.“

 

RSV Eintracht 1949 e. V.
Heinrich-Zille-Straße 32
14532 Stahnsdorf
Deutschland
Tel.: 03329 / 697496
Fax: 03329 / 697563