RSV Eintracht 1949 - News - Leichtathletik | RSV Eintracht 1949
Warning: filemtime(): stat failed for templates/rsv2020/css/joom.less in /homepages/45/d29226901/htdocs/RSV2020/CMS/templates/rsv2020/less/lessc.inc.php on line 1700
basketball badminton Geraetturnen Handball Kinderturnen fussball Gymnastik judo leichtathletik volleyball

AOK Spakasseemb skalliert 50pxAutohaus Boettche 50pxGrabownhhotelsposv      BBIS skalliert 50pxMobileDe skalliert 50pxTBR skalliert 50pxSelgros skalliert 50px



Auf die Plätze, fertig, los!
Du bist am liebsten immer in Bewegung, kannst nie stillsitzen und willst gemeinsam mit anderen Spaß am Sport haben?Dann komm zum Probetraining der Leichtathleten.
In unserer Region ermöglichen wir Kindern und Jugendlichen einen Zugang zur Leichtathletik und schaffen somit ein attraktives Freizeitangebot. Jeder findet bei uns im Verein seinen Platz, vom sportbegeisterten Breitensportler bis zum ambitionierten Wettkampfsportler.

Mehr Informationen erhältst du auf unserer Webseite unter: www.rsv-eintracht1949-la.de

Leichtathletik

134 neue Königinnen und Könige

Am Sonntag den 12.05. fand auf dem RSV-Sportplatz der 5. KiLa-Zehnkampf statt.

In diesem Jahr freuten wir uns besonders über die Anwesenheit von Lars Riedel, 1996 Olympiasier im Diskuswurf in Atlanta. Gemeinsam mit dem Stahnsdorfer Bürgermeister Bernd Albers eröffneten beide um 9:30 Uhr die Veranstaltung. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer zeigten einen tollen Kampfgeist und absolvierten alle 10 Disziplinen mit Bravur.image11_dc530.jpeg

Eingeteilt in 11 Riegen starteten alle an einer der 9 Stationen. Beim 10-Sekundensprint, Zonenweitsprung, Medizinballstoßen, Standhochsprung, 30-Sekundenlauf, Hindernissprint, Fahrradmantelzielwurf, Stabfliegen und Speerwurf konnten sich alle Kinder in verschiedenen Disziplinen ausprobieren und fleißig Punkte sammeln. Hierbei wurden sie von Lars Riedel angefeuert und es gabt auch einige wertvolle Tipps vom Profi. Zum Abschluss meisterten alle noch den 400m Lauf.

Dieses Mammutprogramm erforderte viel durchhalte Vermögen. Ein riesen Lob an alle Teilnehmer, die sich dieser Herausforderung gestellt haben. Das war spitze. Ihr seid alle Königinnen und Könige der Leichtathleten!

In diesem Jahr zeigte sich auch das Wetter von seiner besten Seite. Die Organisatoren waren rundum zufrieden und freuen sich schon jetzt auf die sechste Auflage 2020.

Ergebnislisten:

Ergebnisliste 1-2 m

Ergebnisliste 1-2 w

Ergebnisliste 3-4 m

Ergebnisliste 3-4 w

Ergebnisliste 5-6 m

Ergebnisliste 5-6 w

Ein paar Bilder bilder findet ihr hier: Fotoalbum 5. KiLa-Zehnkampf

Einen kleinen Film findet ihr hier: Bewegte Bilder 5. KiLa-Zehnkampf

Wir danken unseren Sponsoren und Unterstützern für Ihr Engagement.

Borkowski Umzüge

Motor Company

Akustik Büro Dahms

FinanzCenter Ralf Hermstein

Mittelbrandenburgische Sparkasse

Garten- & Landschaftsbau Reichelt

DataSec

Gewog Kleinmachnow

Von Poll Immobilien Kleinmachnow

Fit 2000

Fahrzeugtechnik Krause GmbH

K-tel

Pflaster-, Tief- und Gartenbau Solga

Lang und Laufladen Berlin

Tierarztpraxis Harry Vollmer

Kampfenkel Campioni

Leichtathletik

AOK Mittelmarkcup im Spargelland

Der vierte und fünfte Lauf im AOK Mittelmarkcup führten die Läufer in die Spargelregion unseres Bundeslandes. Am 28. April fand der erste Altstadtlauf in Beelitz statt. In der für seinen Spargel bekannten Stadt bildete der Lauf den Auftakt zur Spargelsaison. Natürlich bekamen die Sieger bei der Siegerehrung Spargel überreicht. Am 1. Mai folgte dann wenige km entfernt der Wald(bad)lauf in Borkheide, der seit Beginn der Cupserie dabei ist. Dort hatten die Läufer die Gelegenheit, nach dem Lauf die Wasserqualität zu testen. Etliche LäuferInnen nahmen an beiden Läufen teil und konnten so viele Punkte für die Cupwertung sammeln.

sieger5kbeelitz a916f

Weiterlesen...

Leichtathletik

Unternehmer fördern 5. KiLa-Zehnkampf

IMG_8165_82375.jpg

Am 12.05.2019 findet die fünfte Auflage des KiLa-Zehnkampfes statt. Der RSV Eintracht 1949 freut sich auf zahlreiche Grundschüler der Region. Ab sofort können sich alle Interessierten anmelden. Mehr Informationen erhaltet ihr auf unserer Veranstaltungsseite. Besonders stolz sind wir auf die Schirmherrschaft des Olympiasiegers und 5-fachen Weltmeisters im Diskuswurf Lars Riedel.

Für unseren 5. Kila-Zehnkampf konnten wir in diesem Jahr 15 Sponsoren und Förderer aus der Region gewinnen. Wir bedanken uns recht herzlich bei:

Borkowski Umzüge

Motor Company

Akustik Büro Dahms

FinanzCenter Ralf Hermstein

Mittelbrandenburgische Sparkasse

Garten- & Landschaftsbau Reichelt

DataSec

Gewog Kleinmachnow

Von Poll Immobilien Kleinmachnow

Fit 2000

Fahrzeugtechnik Krause GmbH

K-tel

Pflaster-, Tief- und Gartenbau Solga

Tierarztpraxis Harry Vollmer

Kampfenkel Campioni

 

Leichtathletik

AOK Mittelmarkcup an Ostern

Der dritte Lauf im AOK Mittelmarkcup war der Osterlauf in Deetz. Mehr als 300 Teilnehmer auf den verschiedenen Strecken bekamen wunderbares Laufwetter geboten. Da das Frühlingswetter schon etwas länger andauerte, gab es schöne, bunte Vegetation am Streckenrand.

 start3 0dd13

Einige Teilnehmer nutzten die guten Bedingungen und stellten ihre gute Form zu Beginn der Freiluftsaison unter Beweis. Über 9km zeigte Jan-Erik Sander vom Laufteam des RSV, dass er auch beim Studium in Magdeburg genug Zeit zum Lauftraining findet. Er konnte sich gegen starke Konkurrenz durchsetzen und siegte in 32:26 Min. vor René Latzke und Markus Cyranek, bei den Frauen siegte Kathrin Koczessa überlegen in 40:19.

 sieger10k 8156c

Thomas Strupat benötigte nur 1:08:22 Std. zum Sieg über 18 km vor Robert Franke und Marco Kreische, schnellste Frau war Jana Heinrich. Über 5 km siegte Hendrik Feige in 16:38 vor Lance Franke, schnellste Frau war Janine Bandt vor Silvia Schierz und Ellen Schlieker. Im 2 km Kinderlauf setzte sich Philip Cierpinski deutlich gegen Helge Kolinko durch, bei den Mädchen siegte die erst 9 Jahre alte Sara Victoria Augsten vor Klaara Heim und Samira Steigert vom RSV Eintracht.. Zwillingsbruder Marvin wurde Vierter bei den Jungen. Den vierten Platz belegt er auch in der Gesamtwertung der Schüler, noch besser platziert sind die Schwestern Samira und Emily auf den Plätzen zwei und drei bei den Mädchen.

 startkinder fe700

In der Gesamtwertung sind auch Heike Steigert aus Ruhlsdorf als Zweite bei den Frauen und Marek Frei vom Lauftreff des RSV Eintracht als Dritter bei den erfahrenen Männern gut platziert. Führende der Frauen ist nach zwei Siegen bei den ersten beiden Läufen Leandra Lorenz. Bald gibt es die nächste Gelegenheit, sich in der Cupwertung zu verbessern : am 28. April beim 1. Altstadtlauf in Beelitz und am 1. Mai beim Wald(bad)lauf in Borkheide. Informationen zur Laufserie findet man unter www.mittelmarkcup.de , die Ergebnisse aus Deetz auf www.strassenlauf.org . Wir wünschen allen weiter schöne Läufe bei guten Laufbedingungen.

Leichtathletik

Lars Riedel kommt zum 5. KiLa-Zehnkampf


Flyer1 096b6

Ein kleines Jubiläum darf die Abteilung Leichtathletik im Jahr des 70-jährigen Bestehens des RSV Eintracht 1949 feiern, denn zum bereits fünften Mal sind am 12.05.2019 alle Grundschüler der Region zum großen Leichtathletik-Zehnkampf auf den RSV-Sportplatz in der Stahnsdorfer Heinrich-Zille-Straße eingeladen.

Weiterlesen...

Den 16. Havelufelauf, zweiter Wertungslauf im AOK Mittelmarkcup, nutzten viele SportlerInnen des RSV Eintracht 1949 zum Auftakt der Freiluftsaison. Bei Sonnenschein und angenehmen Temperaturen war ein gutes Lauferlebnis an der Havel garantiert. Auf allen Strecken war der RSV Eintracht gut vertreten, besonders zahlreich waren die grünen Shirts bei den 800m für die jüngsten Teilnehmer. Finja König als Zweite, Jule Dübbelde und Vincent Hess als Dritte zeigten hervorragende Leistungen. Leandra Lorenz konnte über 10 km als klare Siegerin ihren Erfolg von 2015 wiederholen. Damals startete sie noch in der U18, jetzt ist es ihr erstes Jahr bei den Frauen. Hannah Schleicher belegte einen starken zweiten Platz über 4,2 km.

rsv trio cbd1f

Weiterlesen...

Leichtathletik

AOK Mittelmarkcup am 6.4. in Potsdam

Der zweite Wertungslauf im AOK Mittelmarkcup findet in diesem Jahr schon vor Ostern statt. Der Haveluferlauf im April ist ein fester Termin für viele Läufer aus Potsdam und Umgebung, er bietet einen wunderschönen Streckenverlauf auf den Uferwegen an der Havel über die Glienicker Brücke bis zur Pfaueninsel und wieder zurück zum Sportgelände des ESV LOK Potsdam. Meistens blühen Anfang April schon die ersten Bäume an der Strecke und sorgen für einen angenehmen Frühlingslauf. Für die meisten Volksläufer steht das schöne Lauferlebnis im Mittelpunkt. Auch für die ambitionierten Läufer, die sich besondere Zeiten vorgenommen haben, ist die flache Strecke ideal, meist finden sich gute Laufgruppen zusammen. Ob in diesem Jahr die hervorragenden Streckenrekorde der schnellen Triathleten aus dem Vorjahr gefährdet werden können, ist fraglich. Es werden dennoch wieder starke Siegerzeiten erwartet. Der Haveluferlauf ist der Auftakt zu mehreren Traditionsläufen in der Landeshauptstadt. Es folgen bis zu den Sommerferien der rbb Drittelmarathon, der Frauenlauf dann der Schlösserlauf und die Preußische Meile.

gruppe havel c3526

Die Läufer müssen in diesem Jahr die geänderten Startzeiten beachten. Die älteren Schüler starten beim Minimarathon schon um 9:30 Uhr, wenige Minuten danach laufen die jüngsten SportlerInnen ihre zwei Runden auf dem Sportplatz des ESV Lok Potsdam in der Nähe der Glienicker Brücke. Der Minimarathon ist nicht nur den Schülern vorbehalten; wer als älterer Sportler noch nicht fit für die 10 km ist, kann auch die 4,2 km laufen. Um 10:15 Uhr starten dann die älteren Jugendlichen und Erwachsenen im Hauptlauf über 10 km. Wie in jedem Jahr gibt es für Erwachsene und Jugendliche über 10km und für SchülerInnen über 4,2 km auch Pokale für die SiegerInnen der Altersklassen. Im letzten Jahr waren vor allem die jüngsten SportlerInnen des RSV Eintracht sehr zahlreich vertreten, wir hoffen, dass sich wieder viele engagierte LäuferInnen auf den Weg nach Potsdam machen.

startkinder 1ca8b

Nach dem Lauf gibt es die Gelegenheit, sich bei Kaffee und Kuchen oder Bier und Bratwurst über den Lauf und die Saisonplanung auszutauschen. Man kann dabei den Blick über die Havel auf den Park Babelsberg in Ruhe genießen. Da die Zahl der Parkplätze begrenzt ist, empfehlen wir, rechtzeitig zu kommen oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen. Die Anmeldung und genauen Informationen für den Haveluferlauf am 6.4. wie auch für den Deetzer Osterlauf am 20.4 sind auf www.strassenlauf.org zu finden, Nachmeldungen sind bis 30 Minuten vor dem Start möglich. Im AOK Mittelmarkcup geht es dann mit dem Altstadtlauf in Beelitz am 28.4. und dem Wald(bad)lauf in Borkheide am 1.5. weiter, Informationen auf www.mittelmarkcup.de. Wir wünschen allen gutes Training und entspannte Läufe bei gutem Wetter.

RSV Eintracht 1949 e. V.
Heinrich-Zille-Straße 32
14532 Stahnsdorf
Deutschland
Tel.: 03329 / 697496
Fax: 03329 / 697563