RSV Eintracht 1949 - News | RSV Eintracht 1949
Warning: filemtime(): stat failed for templates/rsv2020/css/joom.less in /homepages/45/d29226901/htdocs/RSV2020/CMS/templates/rsv2020/less/lessc.inc.php on line 1700
basketball badminton Geraetturnen Handball Kinderturnen fussball Gymnastik judo leichtathletik volleyball

AOK Spakasseemb skalliert 50pxAutohaus Boettche 50pxGrabownhhotelsposv      BBIS skalliert 50pxMobileDe skalliert 50pxTBR skalliert 50pxSelgros skalliert 50px

Fussballjugend

Bei RSV spielen 60 Mädchen von der B- bis zur E-Jugend Fussball. Mit viel Spaß und Leidenschaft gehen die Trainer und auch die Spielerinnen an das bis zu dreimal wöchigen Training ran.

easy2coach - Login

Vertragsverlängerung mit MBS für Fußballjugend

mbs3 5c88cEine gute Nachricht gibt es für unsere quantitativ größte Abteilung zu vermelden, denn die Mittelbrandenburgische Sparkasse in Potsdam hat den bereits bestehenden Sponsoringvertrag mit der Fußballjugend um eine weitere Saision verlängert. Die Unterschriften auf den neuen Kontrakt setzten hierbei Ingo Ruppert, Filialdirekter der MBS in Teltow, Stahnsdorf und Kleinmachnow, Vereinspräsident Michael Grunwaldt sowie Andreas Zahn als Vorstandsmitglied für Leistungssport. "Wir freuen uns, dass mit der MBS ein langjähriger und sehr wichtiger Partner weiterhin die so wichtige Nachwuchsarbeit im Verein, und hier explizit in der Fußballjugend, unterstützt."

 

Diese Seite ist nicht mehr aktuell, bitte besuchen Sie: http://rsv-eintracht-fussballjugend.de

Diese Seite ist nicht mehr aktuell, bitte besuchen Sie: http://rsv-eintracht-fussballjugend.de



F2-Mannschaft 1ee82Am heutigen Samstag stand für die F2 vom RSV Eintracht 1949 e.V. bereits die zweite längere Auswärtsfahrt in der noch jungen Saison an, diesmal ging es nach Brieselang. Es  stand das Duell des 9-platzierten gegen den Tabellenletzten an, der Anstoß erfolgte gegen 11:45 im Havellandstadion Zeestow. Die jungen Kicker des RSV gingen hochmotiviert in dieses Spiel und besaßen die Absicht die ersten Zähler in der Saison auf ihre Habenseite zubringen. Im Vorfeld der Begegnung stellte das Trainerteam die Mannschaft um, es wurde ein Verteidiger herunter genommen und dafür begann ein zweiter Stürmer. Die Umstellung machte sich schon früh bemerkt, der RSV begann druckvoll und setzte in den Anfangsminuten den Gegner das ein ums andere Mal schön unter Druck. Dieser Druck führte dazu, dass die Brieselanger Jungs in der Abwehr ihre Fehler begangen und schon früh im eigenen Spielaufbau gestört wurden.

Weiterlesen...

Fußballjugend - News

E7 - Klarer Sieg für den RSV

E7 787a0Mit Respekt und einer schlaflosen Nacht des Trainers fuhren wir zum derzeitigen Tabellenführer Michendorf.
Nach zwei Spielminuten entspannten sich die Gesichtszüge des Trainers durch ein frühes Tor von Erik. Bis zur Halbzeit wurde die Führung durch Tore von Paul D. (Tor 2 und 3), Luca (Tor 4) und Paul B. (Tor 5) auf 5:1 ausgebaut. In der zweiten Halbzeit zeigte sich der Gegner als schlechter Verlierer und fiel durch diverse Unsportlichkeiten auf. Unsere Jungs ließen sich jedoch nicht aus dem Rhythmus bringen und erhöhten durch Tore von Gustav, Paul D. und Florian auf den verdienten Endstand von 1:8.

Weiterlesen...

a1 0428aNach zwei Niederlagen in den ersten beiden Spielen, kam mit Germania Schöneiche der aktuelle Tabellenführer der Brandenburgliga. Keine leichte Aufgabe, nach dem missglückten Saisonstart. Die 53 Zuschauer sahen jedoch eine entschlossene Heimmannschaft, die von Beginn an viel Druck auf das gegnerische Tor entwickelte. Bereits in der 3. Spielminute war es Julian Rauch, der nach einem schönen Freistoß von Phillip Hetzschold zur 1:0 Führung einköpfte. Die U19 hatte das Spiel im Griff und lies den Gästen wenig Raum zum kombinieren. Immer wieder kamen die Gastgeber gefährlich vor das Tor der Schöneicher. Die Randberliner haben sich ihre Aufgabe beim dato Tabellenletzten merklich einfacher vorgestellt.

Weiterlesen...

Nachdem wir die ersten Spiele souverän gewonnen haben und Tabellenführer der Landesliga Staffel West sind, wollten wir den ersten Platz gegen die E1 von vom FSV 74 verteidigen. Den Trainern Andi und Rene war die Anspannung anzumerken, gerade da die Spiele gegen 74 letzte Saison nicht so optimal gelaufen sind. Die Sorgen der Trainer war unbegründet, die Jungs zeigten sofort das Sie zurecht zu den Favoriten um die Meisterschaft gehörten. Tolle heraus gespielte Chancen im Minutentackt. Nur einige, 3. Min Pfosten Tommy, 7. Min Latte Maurice, danach Tommy schießt und der Verteidiger von 74 spielt Torwart und lenkt den Ball mit der Hand zum Pfosten. Als einziger nicht gesehen, hatte es der ansonsten gute Schiedsrichter. Aber kurz danach bestrafte in der 12. Min Tommy mit dem 1:0 die unfaire Aktion. Danach ging es weiter wieder Pfosten & Latte (Tommy) und Pfosten (Dominic), das 2:0 folgte von Tommy nach toller Vorarbeit von Maurice und Tom Hendrik. Mit dem ersten Angiff und einziger Chance der Babelsberger in der 1. Hälfte (21. Min) fingen wir uns das unverdiente 2:1. Die Jungs ließen sich nicht beirren und spielten einfach Ihr tolles technisches Spiel weiter. Dominik krönte seine starke Leistung in der 22.Min mit dem 3:1. Kurz vor Schluss erhöhte wiederum Tommy zur hochverdienten 4:1 Halbzeitführung. Die erste Halbzeit war das Beste was die U11 in der noch jungen Saison gezeigt hat. In der 2. Halbzeit konnten wir nicht ganz das hohe Tempo halten und 74 kam ab und zu auch vor unserem Tor, aber bei den wenigen Chancen war unser Torwart Noe, wie immer fehlerfrei, zur Stelle. Vorne machte dann Daven mit einen lupenreinen Hattrick alles klar (26;37;45min). Gerade das 7:1 mit der Hacke sieht man nicht alle Tage (Tor des Monats). Kurz vor Schluss machte Tommy das 8:1 mit dem zweitschönsten Treffer (Schuss von der Mittellinie unter die Latte). Wichtig zu erwähnen sind noch Maurice und Tom die durch tolle Vorlagen die vielen Chancen erst ermöglichten. Auch die Defensivabteilung mit Emilio, Cedric & Gregor war gerade in der ersten Halbzeit überragend. Danke an die Trainer und Jungs für den schönen Vormittag!!

Nächste Woche müssen wir bei dem Tabellenzweiten Babelsberg 03 ran, die wie wir noch punktverlustfei sind. Wenn wir unsere gute Leistung, gerade in der ersten Halbzeit, wiederholen können werden es die 03er schwer haben uns zu schlagen.

Ralph N.

P1060339 5b859

Am 07.09. ging es im 4. Punktspiel gegen den Storkower SC, den wir bislang noch nicht als Gegner kannten. So konnte der RSV unvoreingenommen starten.

Weiterlesen...

IMG 7541 e3763Bisher kannte man die Tarnkappen-Technik nur vom F117-Bomber, jetzt kommen noch die kleinen F5-Bomber dazu, die ohne Vorwarnung die F-Kreisklasse aufmischen. Nach dem überraschenden 4:0-Auftaktsieg unserer Jungs wurde ja im zweiten Spiel bei der F2 von Teltow zumindest in der ersten Halbzeit Lehrgeld gezahlt. Doch schon in der 2.Halbzeit in diesem Spiel gab es eine Lernkurve steil wie bei einem Senkrechtstarter-Flugzeug , so dass die zweite Halbzeit nur noch 2:1 gegen die teilweise 2 Jahre älteren Teltower verloren. Gespannt fuhren daher alle zum Auswärtsspiel beim Tabellenführer nach Ruhlsdorf. Würden jetzt wieder Sturzflug und Turbulenzen folgen?

Weiterlesen...

Fußballjugend - News

U17 marschiert weiter!

B1 e2bf0Die U17 des RSV gab am heutigen Sonntag den 01.09.2013 Ihr Heimdebüt gegen den Spitzenreiter FSV Bernau. Nach dem Sieg am Donnerstag in Strausberg, wollten die Jungs die nächsten 3 Punkte einsacken, um in der Tabelle weiter zu klettern. Ausgerechnet der Spitzenreiter aus Bernau, der aus bisher 3 Spielen 9 Punkte holte, musste heute auf den Kiebitzbergen daran glauben. Unsere Jungs wollten unbedingt zeigen, wer an die Tabellenspitze gehört und traten demnach engagiert und mit voller Leidenschaft an. Man merkte allerdings, dass in den letzten 7 Tagen 3 Spiele anstanden und somit einige Situationen bzw. Wege schwerer fielen als gedacht. Das Spiel fing sehr behäbig an und war durch wenige gute Aktionen geprägt. Mehr wurde das Spiel im Mittelfeld geführt und ging daher sehr über den Kampf, den unsere Jungs durchaus annahmen.

Weiterlesen...

RSV Eintracht 1949 e. V.
Heinrich-Zille-Straße 32
14532 Stahnsdorf
Deutschland
Tel.: 03329 / 697496
Fax: 03329 / 697563