RSV Eintracht 1949 - U10 – Auswärtssieg in Rathenow | Fußballjugend - News
Warning: filemtime(): stat failed for templates/rsv2020/css/joom.less in /homepages/45/d29226901/htdocs/RSV2020/CMS/templates/rsv2020/less/lessc.inc.php on line 1700
basketball badminton Geraetturnen Handball Kinderturnen fussball Gymnastik judo leichtathletik volleyball

AOK Spakasseemb skalliert 50pxAutohaus Boettche 50pxGrabownhhotelsposv      BBIS skalliert 50pxMobileDe skalliert 50pxTBR skalliert 50pxSelgros skalliert 50px

Fussballjugend

Bei RSV spielen 60 Mädchen von der B- bis zur E-Jugend Fussball. Mit viel Spaß und Leidenschaft gehen die Trainer und auch die Spielerinnen an das bis zu dreimal wöchigen Training ran.

easy2coach - Login

Vertragsverlängerung mit MBS für Fußballjugend

mbs3 5c88cEine gute Nachricht gibt es für unsere quantitativ größte Abteilung zu vermelden, denn die Mittelbrandenburgische Sparkasse in Potsdam hat den bereits bestehenden Sponsoringvertrag mit der Fußballjugend um eine weitere Saision verlängert. Die Unterschriften auf den neuen Kontrakt setzten hierbei Ingo Ruppert, Filialdirekter der MBS in Teltow, Stahnsdorf und Kleinmachnow, Vereinspräsident Michael Grunwaldt sowie Andreas Zahn als Vorstandsmitglied für Leistungssport. "Wir freuen uns, dass mit der MBS ein langjähriger und sehr wichtiger Partner weiterhin die so wichtige Nachwuchsarbeit im Verein, und hier explizit in der Fußballjugend, unterstützt."

 

Diese Seite ist nicht mehr aktuell, bitte besuchen Sie: http://rsv-eintracht-fussballjugend.de

Diese Seite ist nicht mehr aktuell, bitte besuchen Sie: http://rsv-eintracht-fussballjugend.de



U10 – Auswärtssieg in Rathenow

Heute traf die U10 auf einen sehr robust auftretenden älteren Jahrgang vom BSC  Rathenow. Die U10 hatte das Spiel von Beginn an voll im Griff. Nach 13 Minuten wurde ein sehenswerter Angriff mit dem  1:0 für den RSV abgeschlossen. Die Rathenower Jungs wurden über das gesamte Spiel nur über Fernschüsse gefährlich oder wenn unsere Abwehr etwas zu selbstbewusst in 1:1-Situationen ging. Eine diese Situationen bescherte der U10 den 1:1 Halbzeitstand. In der zweiten Halbzeit legte die U10 noch eine Schippe drauf und spielte Rathenow an die Wand. Zügig wurde auf 3:1 erhöht. Es folgte ein toller Angriff nach dem anderen. Allerdings wurden einige 100%ige Torchancen fahrlässig liegen gelassen. Eine schwach getretene Ecke von uns, erwischte die komplette U10 in der Vorwärtsbewegung und der konsequent gespielte Konter führte zum 2:3 Anschlusstreffer. Rathenow bäumte sich noch einmal mächtig auf und warf alles nach vorne. Die U10 hielt läuferisch und spielerisch voll dagegen und beendete das Spiel mit dem hochverdienten 4:2 Siegtreffer in der Schlussminute. Mit 7 von 9 möglichen Punkten haben wir eine tolle Ausbeute aus den drei ersten Rückrundenspielen erreicht. Moral, Trainingseinsatz und Spielfreude stimmen bei der U10.

Das nächste Heimspiel gegen den ungeschlagenen FC Deetz wird die U10 mit einer Menge Selbstbewusstsein und dem notwendigen Respekt angehen. Wir freuen uns auf dieses Spiel!

RSV Eintracht 1949 e. V.
Heinrich-Zille-Straße 32
14532 Stahnsdorf
Deutschland
Tel.: 03329 / 697496
Fax: 03329 / 697563