RSV Eintracht 1949 - News | RSV Eintracht 1949
Warning: filemtime(): stat failed for templates/rsv2020/css/joom.less in /homepages/45/d29226901/htdocs/RSV2020/CMS/templates/rsv2020/less/lessc.inc.php on line 1700
basketball badminton Geraetturnen Handball Kinderturnen fussball Gymnastik judo leichtathletik volleyball

AOK Spakasseemb skalliert 50pxAutohaus Boettche 50pxGrabownhhotelsposv      BBIS skalliert 50pxMobileDe skalliert 50pxTBR skalliert 50pxSelgros skalliert 50px

Fussballjugend

Bei RSV spielen 60 Mädchen von der B- bis zur E-Jugend Fussball. Mit viel Spaß und Leidenschaft gehen die Trainer und auch die Spielerinnen an das bis zu dreimal wöchigen Training ran.

easy2coach - Login

Vertragsverlängerung mit MBS für Fußballjugend

mbs3 5c88cEine gute Nachricht gibt es für unsere quantitativ größte Abteilung zu vermelden, denn die Mittelbrandenburgische Sparkasse in Potsdam hat den bereits bestehenden Sponsoringvertrag mit der Fußballjugend um eine weitere Saision verlängert. Die Unterschriften auf den neuen Kontrakt setzten hierbei Ingo Ruppert, Filialdirekter der MBS in Teltow, Stahnsdorf und Kleinmachnow, Vereinspräsident Michael Grunwaldt sowie Andreas Zahn als Vorstandsmitglied für Leistungssport. "Wir freuen uns, dass mit der MBS ein langjähriger und sehr wichtiger Partner weiterhin die so wichtige Nachwuchsarbeit im Verein, und hier explizit in der Fußballjugend, unterstützt."

 

Diese Seite ist nicht mehr aktuell, bitte besuchen Sie: http://rsv-eintracht-fussballjugend.de

Diese Seite ist nicht mehr aktuell, bitte besuchen Sie: http://rsv-eintracht-fussballjugend.de


Fußballjugend

Top-Event mit Doc „Detti“ beim RSV

IMG 20180316 WA0005 40073

Am 16. März 2018 war es endlich soweit. In den Räumlichkeiten unserer „Zille-Stube“ fand die Informationsveranstaltung und Weiterbildung für lizensierte Trainer „Erste Hilfe bei Sportverletzungen“ und „Sport-Tape bei Sportverletzungen – Tapen als Prävention“ mit dem Schwerpunkt Amateur-Fußball, organisiert durch unsere Jugendabteilung Fußball, statt. Referent Detlef Weber-Hermenau fesselte in seiner 3 stündigen Präsentation alle anwesenden Trainer und gab ihnen Mut und das grundlegende Wissen mit, dass bei auftretenden Sportverletzungen jeder die Erstversorgung leisten kann.

IMG 20180316 WA0007 1 28743

Doc „Detti“, wie Detlef Weber-Hermenau von seinen Sportlern liebevoll genannt wird, ist ein „waschechter Berliner“, 66 Jahre jung und betreibt neben seinem Hobby Fußball, Kampfsport, Fitness und Skifahren. Seit über 10 Jahren ist „Detti“ aktiv als medizinischer Mannschaftsbetreuer bei Fortuna Babelsberg und darüber hinaus für mittlerweile über 12 befreundete Vereine in unserer Region unterwegs und ständig bereit.

IMG 20180316 WA0008 d525b

Seine 45 jährigen Berufserfahrungen im Vertrieb, in der Weiterbildung, der Notfallmedizin und Notfallversorgung, der Betreuung von Pflege- und Rehazentren, der Mitwirkung bei Intensivmedizin und begleitender OP‘s und vielem mehr,“ sprudeln mit viele Freude förmlich aus ihm heraus“.

IMG 20180316 WA0009 439c2

Es ist ein Muss für alle Trainer, mit oder ohne Lizenz, vor allem Jugendtrainer, an den nächsten Veranstaltungen mit „Detti“ teilzunehmen. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Mit den besten Grüßen, Sven Weigang.

Fußballjugend

U10 – gewinnt auch letztes Saisonturnier

Im Rahmen des Kreispokalfinales der Herren in Golm, spielte die U10 heute im Vorprogramm ein Turnier. In toller Atmosphäre traten wir gegen Golm und Fortuna an. Auch wenn wir alle Spiele hoch gewonnen haben, war dies am Ende zweitrangig.

Wir freuen uns sehr darüber, dass wir in diesem Rahmen unseren letzten Teamauftritt der Saison haben konnten. Als letztes Highlight unterstützt die U10 gleich als Auflaufkids unsere 2ten Herren beim Pokalfinale.

Die U10 wünscht allen RSVlern schöne Sommerferien und eine erfolgreiche Saison 2017/18.

20170624 Siegerfoto Pokalfinale Golm 583c3

Fußballjugend

U10 – es war eine großartige Saison

U10 Saisonjubel 7cd03

Die U10 möchte sich bei allen Schiris, Eltern, Fans und Unterstützern für den Support in der vergangenen Saison bedanken.

Wir hatten jede Menge Spaß zusammen und konnten alle sportlichen Ziele als junger Jahrgang in der stark besetzten Havellandliga erreichen. Vor allem die Rückrunde war sensationell!  Dem FC Deetz gratulieren wir sehr herzlich zum Staffelsieg, aber auch zum Pokalsieg und damit zum hochverdienten Double.

Zum würdigen Abschluss der Saison spielt die U10 am 24.6. im Rahmen des Vorprogramms zum Kreispokalfinale der Herren. Anschließend unterstützen wir unsere 2ten Herren als Auflaufkids und Fans, die an diesem Tag den Pokalsieg in Golm einfahren wollen.

Zu guter Letzt entsendet die U10 nun 7 Kids für den RSV in das Sichtungstraining des Jahrgang 2007 am DFB-Stützpunkt. Über diese besondere Anerkennung der Saisonleistung unserer U10-Kid sind wir Trainer sehr stolz!

Abschließend geht mein Dank und Respekt an Tom und Jakob, mit denen ich ein tolles Trainerteam für die U10 bilden konnte. Es hat alles perfekt geklappt. Jederzeit wieder Männer!

Bei tollem Sommerwetter ging die U10 sehr konzentriert in das letzte Heimspiel der Saison gegen die U11 von Optik Rathenow. Nach 19 Minuten stand es 3:0 für die U10, die wieder mit viel Laufbereitschaft und schnellem Kombinationsspiel zu überzeugen wusste. Das Zweikampfverhalten der U10 bei der Defensivarbeit war ebenso wieder absolut tadellos.  Zu Beginn der zweiten Halbzeit bekam Optik etwas mehr Spielanteile, dennoch verflachte das Spiel etwas. Insofern wechselten wir konsequent durch, um allen Spielern die notwendigen Ruhepausen bei den hohen Temperaturen zu gönnen.  Als das Anschlusstor für Optik fiel, waren alle Kräfte für den Schlussspurt der U10 gesammelt. Ab Mitte der zweiten Hälfte drehte die U10 wieder auf und gewann am Ende hochverdient mit 6:1 das letzte Spiel der Saison.

Obwohl wir nächste Woche spielfrei sind, ist der U10 der 5 Platz in dieser starken U11-Kreisliga nicht mehr zu nehmen. Die Rückrunde der U10 war grandios. Auch hier ist der U10, bei normalem Spielverlauf am letzten Spieltag, es nicht mehr zu nehmen, das drittbeste Team der Rückrunde zu sein. Nicht auszudenken wo wir in der Tabelle gelandet wären, wenn die Hinrunde ähnlich toll gelaufen wäre. Aber hier wollen wir auch realistisch bleiben, die Integration von 6 neuen Spielern in das Team hat Zeit gebraucht. Alle U10-Kids haben das ganze Jahr toll mitgezogen, sich in den 3 Trainingseinheiten pro Woche allesamt stark verbessert und als Team mega zusammen gehalten. Besonders wichtig war uns Trainern, dass die U10 mutigen Fußball spielt. Auch hier sind wir sehr zufrieden mit der U10. Neben dem sportlichen Erfolg am Ende der Saison, hatten wir aber auch eine Menge Spaß zusammen.

Damit sind alle Saisonziele erreicht worden, die wir Trainer uns für diese Saison gesteckt hatten. Auf unsere U10 sind wir sehr stolz, vor allem wegen der kontinuierlichen Leistungssteigerung über die gesamte Saison hinweg! Wir freuen uns jetzt auf die nächsten Matches in der Landesliga, wenn wir als U11 endlich mal wieder ein gleichaltriger Jahrgang sind. Da geht was…

Fußballjugend

U10 – souveräner Sieg gegen Stahl

Auf ungewohntem Rasen traf die U10 heute in Brandenburg auf Stahl Feuer. In der ersten Halbzeit schenkten sich beide Teams nichts. Es ging permanent hoch und runter. Stahl ging in Führung, die U10 glich aus. Folgerichtig ergab der Abnutzungskampf den gerechten 1:1 Halbzeitstand.

In der zweiten Halbzeit ging Stahl aus Konditionsgründen das Feuer aus. Das lag vor allem daran, weil die U10 das Spiel sehr schnell und breit anlegte und damit Ball und Gegner laufen ließ. Es ergaben sich immer mehr Lücken in der Brandenburger Abwehr, die zu 4 tollen RSV-Treffern und 2 Lattenschüssen führten.  Die U10 gewinnt das Auswärtsspiel am Ende hochverdient mit 5:1 und freut sich nun auf das letzte Heimspiel der Saison am kommenden Wochenende.

Fußballjugend

U10 – wichtiger Sieg in Werder

Unsere englische Woche führte die U10 heute zu einem Auswärtsspiel nach Werder. Ein unangenehmer Gegner und heimstarker älterer Jahrgang. Die U10 wollte heute das verkorkste Spiel in Glindow vergessen machen. Und das gelang eindrucksvoll. Schon nach 14 Minuten lagen wir mit 3:0 in Front, zur Halbzeit stand 4:0 für die U10.

In der zweiten Halbzeit nutzten wir die spielerische Überlegenheit zu einigen ungewöhnlichen Wechseln. Das hat ebenfalls sehr gut funktioniert. Es wurden 2 weitere Treffer erzielt und zweimal rettete Werder der Pfosten vor einer noch höheren Niederlage. Die beiden Gegentreffer zum 6:2 Endstand nehmen wir Trainer auf unsere Kappe, da die Rotationen unsere Abwehr schon sehr durcheinander gewürfelt haben.    

Die erste Halbzeit war die beste Halbzeit der U10 in dieser Saison und insgesamt das gesamte Spiel eine tolle Reaktion der Kids auf die Enttäuschung vom letzten Wochenende in Glindow. Wir Trainer sind heute sehr zufrieden mit unserer U10!

Fußballjugend

Wichtige Termine!!!

Im Mai werden wir wieder für die Jahrgänge 2008-2005 ein Sichtungstraining durchführen. Zudem gibt es eine Sichtung für Flüchtlinge, die vom Willkommensteam Marcella Ruthe & Anna Platz organisiert und von uns unterstützt wird.

Die Trainingseinheiten werden von der sportlichen Leitung des Kleinfeldes veranstaltet und diesmal auch durchgeführt. Federführend ist hier unser Kleinfeldkoordinator Roland, aber auch Kristian als Kleinfeldkoordinator der jüngeren Jahrgänge, Sven und Frank Müller werden an Terminen teilnehmen. Bitte kündigt den Termin so früh wir möglich Euren Teams an, wir haben bei allen Terminen 2 Wochen Vorlauf.

Weiterlesen...

RSV Eintracht 1949 e. V.
Heinrich-Zille-Straße 32
14532 Stahnsdorf
Deutschland
Tel.: 03329 / 697496
Fax: 03329 / 697563